top of page

10 Tipps für ein gelungenes Familienshooting

Hallo zusammen! Als Fotograf, der sich auf Familienfotos spezialisiert hat, freue ich mich immer wieder auf die Möglichkeit, die einzigartigen Momente im Leben von Familien festzuhalten. Familien mit kleinen Kindern sind eine ganz besondere Herausforderung, aber auch eine unglaubliche Freude. In diesem Artikel möchte ich euch meine Top-10-Tipps für ein gelungenes Familienshooting teilen, damit ihr unvergessliche Erinnerungen schaffen könnt.

1. Planung ist alles: Eine erfolgreiche Fotosession beginnt lange bevor der Kameraverschluss betätigt wird. Eine sorgfältige Vorbereitung ist unerlässlich. Beginnt damit, im Vorfeld mit der Familie zu sprechen, um ihre Wünsche und Erwartungen zu verstehen. Welche Art von Fotos möchten sie? Wo soll das Shooting stattfinden? Welche Outfits passen zum gewünschten Stil? Eine umfassende Planung hilft, stressige Momente am Tag des Shootings zu vermeiden und stellt sicher, dass die Erwartungen aller erfüllt werden.


2. Zeitpunkt beachten: Besonders bei kleinen Kindern ist der richtige Zeitpunkt entscheidend. Wählt eine Tageszeit, die in die Routine der Kleinen passt. Morgen- oder Nachmittagstermine sind oft am besten, da die Kinder in der Regel ausgeruht und fröhlich sind. Berücksichtigt auch das Wetter, um unerwünschte Überraschungen zu vermeiden.

3. Spiel und Spaß: Kinder lieben es zu spielen, also warum nicht Spielsachen, Bälle oder Luftballons mitbringen, um die Kleinen zu unterhalten? Authentische Lächeln und echte Freude sind das Ziel, und das erreicht ihr am besten, indem ihr spielerische Elemente in das Shooting integriert.


4. Geduld ist eine Tugend: Es ist wichtig, realistische Erwartungen zu haben. Kinder können launisch sein, und nicht alles wird beim ersten Versuch perfekt sein. Das ist völlig in Ordnung. Geduld ist der Schlüssel, um natürliche und liebevolle Momente einzufangen. Lasst die Kinder in ihrem eigenen Tempo agieren.


5. Natur pur: Outdoor-Shootings sind oft ideal für Familien mit kleinen Kindern. Die Natur bietet eine wunderbare Kulisse und eine entspannte Atmosphäre. Felder, Parks oder Wälder sind großartige Orte, um lebendige und natürliche Bilder einzufangen.


6. Keep it real: Die besten Fotos sind oft diejenigen, die echte Emotionen und Beziehungen zeigen. Lächeln und Lachen gehören dazu, aber auch mal ein ernster Moment. Vermeidet übertriebene Posen und setzt stattdessen auf Authentizität.


7. Kleiderwahl: Die Auswahl der Kleidung kann einen erheblichen Einfluss auf die Bildästhetik haben. Achtet darauf, dass die Outfits der Familienmitglieder farblich aufeinander abgestimmt sind, ohne dass es zu sehr nach "Matching Outfits" aussieht. Die gewählte Kleidung sollte zur Location und zum gewünschten Stil des Shootings passen.

8. Snacks und Pausen: Kinder werden während des Shootings hungrig und müde. Plant daher Pausen und sorgt für Snacks. Eine kurze Verschnaufpause kann die Stimmung heben und die Energie der Kleinen wieder aufladen.


9. Gedanken zur Location: Überlegt, welche Bedeutung die gewählte Location für die Familie hat. Vielleicht handelt es sich um einen Ort mit einer besonderen Verbindung oder um einen Lieblingsplatz. Diese Orte können oft eine zusätzliche emotionale Tiefe in den Bildern schaffen.



10. Nachbearbeitung: Die Bearbeitung der Fotos ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Look und die gewünschte Stimmung haben. Vertraut auf euren Fotografen, um die Bilder zu optimieren und den perfekten Look zu erzielen.

Ein gelungenes Familienshooting dreht sich letztendlich um Liebe, Freude und die Verbindung innerhalb der Familie. Mit diesen Tipps könnt ihr sicherstellen, dass euer Fotoshooting zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Ich freue mich darauf, eure wertvollen Momente festzuhalten und in wunderschönen Bildern einzufangen.


Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page