Natürliche Paarfotografie

Hier möchte ich euch einen Einblick geben wie ich Paare fotografiere.


Viele Paare sind nervös wenn sie vor der Kamera stehen und fotografiert werden, vor allem die Männer sind davon nicht immer begeistert. Ich denke, viele haben eine falsche Vorstellung wie so ein Paarshooting abläuft, deshalb möchte ich hier meine Herangehensweise beschreiben. Die meisten Paare denken, wir suchen uns ein schönes Plätzchen und ich stelle sie exakt so wie ich mir das vorstelle. Dabei darf sich niemand mehr auch nur einen Millimeter bewegen. Es gibt vielleicht Fotografen die damit gute Ergebnisse erzielen, ich persönlich finde das schwierig, da dabei die Paare sehr steif werden und ich finde das sieht man den Bildern an.



Die besten Bilder entstehen dann, wenn die Fotografierten nicht mehr merken, dass sie fotografiert werden.


Wenn wir eine passende Location gefunden haben, fange ich meistens damit an, dass sich das Paar an die Hand nimmt, sich anschaut und langsam auf mich zu läuft. Wichtig ist dabei, dass sie sich unterhalten, um locker zu werden und ihre Gedanken weg von der Kamera zu bekommen.

Von dieser Situation mache ich sehr viele Fotos. Dabei entsteht natürlich sehr viel Ausschuss, aber die Fotos die gelungen sind, wirken dann sehr natürlich und vertraut für die Paare, da sie dann kein aufgesetzten Gesichtsausdruck, sondern ein natürliches Lächeln haben.

Alle Menschen sind unterschiedlich und darum ist auch jedes Shooting anders und läuft anders ab. Ich denke, ich habe mittlerweile ein gutes Gefühl entwickelt die Paare gut einzuschätzen und in passende Situationen zu bringen. Die fotografierten Personen halte ich fast das komplette Shooting über in Bewegung und versuche sie in vertraute Situationen zu bringen. Alle verliebten haben ihren Partner schon unzählige Male in den Arm genommen und müssen darüber nicht mehr nachdenken. Ich schaue mir die Bewegungen genau an und wenn mir etwas auffällt was nicht so fotogen wirkt gebe ich kleine Hinweise wie es anders gemacht werden kann.